Gesichts- und Nackenmassage

Wir möchten einige wohltuende tonische Bewegungen empfehlen, welche, wenn einmal in der Woche ausgeführt, dabei helfen, die Vitalität der Gesichts- und Nackenhaut zu erhalten und zu verbessern, damit diese sämtliche Vorteile der Pflegeprodukte aufnehmen können.

Ihre Haut vorbereiten

Bereiten Sie Ihre Haut für eine Gesichts- und Nackenmassage folgendermassen vor:
  • Streichmassage : Um die Absorption zu verbessern, die Creme zwischen den Handflächen aufwärmen und dann mit leichten, sanften Bewegungen auftragen.
Auf dem Gesicht: Von der Mittellinie nach aussen und vom Kinn aufwärts zur Stirn.
Auf dem Nacken: Von oben in Richtung abwärts.

Den Tonus und die Elastizität der Haut verbessern

Um den Tonus und die Elastizität der Haut zu verbessern und zu mildern:
  • Kneifemethode : Mit raschen, aufeinanderfolgenden Bewegungen, die Haut zwischen Daumen und Zeigefinger kneifen, indem die Hautschichten gehoben werden.
  • Die "Jacquet" Kneifemethode: Es ist dieselbe Übung als oben, aber mit bestimmten, drehenden Bewegungen beim Kneifen der Haut.
Auf Gesicht und Nacken: Vom Zentrum nach aussen, vom Nacken aus aufwärtsarbeiten.

Die Blutzirkulation anregen

Um die Blutzirkluation anzuregen und die Vitaliät der Haut zu verbessern:
  • Die "Klavierspielen" Bewegung : Beide Hände auf ihrem unteren Gesichtsteil aufsetzten und mit den Fingerbeeren die Finger abwchslungsweise in einer klavierspielenden Bewegung bewegen.
Auf dem Gesicht: Von der Mittellinie gegen aussen beginnen, vom Kinn aufwärts zur Stirne hin arbeiten.

Die Haut sänftigen

Die Haut nach den tonischen Bewegungen sänftigenMit einer leichten Streichelmassage beenden